Wir bieten das ganze Spektrum der Dienstleistungen von der Planung bis zu der Inbetriebnahme

In den letzten Jahren sind die Kosten für Photovoltaikmodule erheblich gesunken – deshalb ist ein Umdenken erforderlich. Heute ist die Photovoltaik für Anwendungen attraktiv, die früher undenkbar gewesen wären – z. B. auch die Warmwasserbereitung.

Mit dem von der PV-Anlage erzeugten Strom läuft die Wärmepumpe, die die thermische Umweltwärme in einen Pufferspeicher abgibt. Sie steht dann zu Heizzwecken und zur Trinkwassererwärmung bereit.

Eine weitere Alternative ist die direkte Umwandlung des PV-Stroms in Wärme. Vereinfacht dargestellt werden die PV-Module über Elektrokabel an einen Heizstab angeschlossen, der sich in dem Pufferspeicher der Heizungsanlage befindet. Der von der PV-Anlage erzeugte Strom wird durch den Heizstab geleitet und dort in Wärme umgewandelt. Diese Wärme wird zur Beheizung des Gebäudes und zur Trinkwassererwärmung genutzt.

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen